Berry Bros. & Rudd, Logo

Berry Bros. & Rudd
3 St James’s Street
London SW1A 1EG
> zur Website

Berry Bros. & Rudd, Mike Harrison

Britain’s ältestes Wein- und Spirituosen-Handelshaus ist eine Erfolgsgeschichte, die 1698 in der Saint-James-Street No. 3 in London ihren Anfang genommen hat. Mehr als 300 Jahre sind seither vergangen und die entscheidende Frage, die auch heute noch dieselbe Bedeutung hat wie damals, steht weiterhin im Fokus: „is it good to drink?“ Um eine Antwort darauf zu geben. JA!

Auf der Suche nach bestmöglicher Qualität werfen Berry Bros. & Rudd nicht nur Jahrhunderte lange Erfahrung in die Waagschale, sondern bringen darüberhinaus viel Enthusiasmus, Leidenschaft, Sorgfältigkeit und eine Prise britischen Humors mit. Historisch betrachtet, nahm Berry Bros. & Rudd seinen Anfang mit der Witwe Bourne. Seit 1698 gibt es den Shop in der Saint-James-Street in London. Im Laufe der Zeit sind Außenstellen in Japan, Singapore und Hong Kong dazugekommen.

Einer der Schlüsselpunkte war das Jahr 1760. Berry Bros. & Rudd belieferte erstmals die königliche Familie unter George III. Es entwickelte sich eine dauerhafte Partnerschaft, die einerseits großen Wert auf Tradition legt und andererseits richtungsweisende Entwicklungen für die Zukunft vorantreibt.

Eine Anekdote aus der langjährigen Geschichte. Key Date: 15th April 1912. On the day after the catastrophic sinking of the Titanic, a carefully typed letter was sent from the White Star Line to ‘Berry Bros. & Co.’ The letter reports the loss of 69 cases of the firm’s wines and spirits onboard the ship. No mention is made of the lives that were lost.

Möchten Sie mehr über Berry Bros. & Rudd in Erfahrung bringen? Es bedeutet uns sehr viel, dass sich Mike Harrison die Zeit genommen hat, zu unserem Taste of Spirits zu kommen, um alle Fragen im Gespräch mit ihnen zu erörtern. Schauen Sie hinter die Kulissen und lernen Sie die erfolgreiche Philosophie kennen. Nutzen Sie dabei auch das Privileg, Spirituosen aus dem Bereich von Whisky, Rum und Gin der Berry Bros.-Abfüllungen zu verkosten.